OKTV-RLPFilmcamp Südwestfacebook

Dozenten

AlleABCDEFGHIJKLMNOPQRSTUVWXYZ 0-9
Benjamin Wagener
www.wagener-film.de
Bereits während seines Studiums im Bereich Medienpädagogik begann Benjamin Wagener als Kamera- und Lichtassistent zu arbeiten. Seit 2007 ist er als selbständiger Kameramann und Cutter aktiv. Seine Hauptproduktionsfelder liegen im Bereich Dokumentation, Imagefilm und Fernsehnachrichten (Elektronische Berichterstattung). Auch der medienpädagogischen Arbeit ist er als Referent zahlreicher Seminare für Jugendliche und Erwachsene treu geblieben.

Seminarthemen: Kameraführung + Bildgestaltung + Konzeption (dokumentarisch und szenisch), Profitechnik vs. Amateurtechnik, Schnitt, Licht , Szenische Produktionen, Musikvideos, Arbeiten mit Wechselobjektivsystemen (DSLR)

Christian Wedel
medienkompetenzerwerb.de
Christian Wedel ist freiberuflicher Medienpädagoge und arbeitet als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Johannes Gutenberg-Universität Mainz. Außerdem ist er Vorstandsmitglied des OK-TV Mainz.

Neben Lehraufträgen an verschiedenen Hochschulen und dem Zentrum für wissenschaftliche Weiterbildung ist er u.a. auch freier Referent für das BZBM. Als Jugendmedienschutzberater und Organisator verschiedener Medienprojekte (z.B. Bewegte Bewerbung, Silver Surfer) hat er sowohl Erfahrung mit Kindern und Jugendlichen als auch mit der Generation 50+.

Seminarthemen: Reportage, Dokumentation, digitaler Videoschnitt, Projektplanung

Achim Wendel
www.achimwendel.com
Seit Beendigung seines Filmstudiums im Jahr 2006 arbeitet Achim Wendel als freier Regisseur und Kameramann. Einerseits dreht er im Werbebereich für zahlreiche renommierte Unternehmen. Andererseits gehört sein Herz dem szenischen Film. So konnte sein Kurzfilm "Pizza Amore" zahlreiche Preise auf nationalen und internationalen Festivals gewinnen.
Sein anschließendes Projekt "London liegt am Nordpol" beschäftigt sich mit der Integration eines geistig behinderten Jungen. Der Film wurde von der deutschen Filmbewertungsstelle Wiesbaden mit dem höchsten Prädikat "besonders wertvoll" ausgezeichnet und wird inzwischen international vertrieben.

Seminarthemen: szenisches Drehen, Kurzfilm

Ulrike Werner
www.tontextbild.de
Journalistin, Autorin und Trainerin. Themen: Menschen und ihre Geschichten. Jetzt und früher. Überall auf der Welt. Bei Radio Dreyeckland habe ich Ende der 80er als Kulturredakteurin die vielen Möglichkeiten des Hörfunks entdeckt und ausprobiert. Das Erzählen mit O-Tönen, Atmos, Musik, Geräuschen, Texten fasziniert mich so, dass ich seit Mitte der neunziger Jahre als freiberufliche Featureautorin für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk arbeite. Ich schreibe und realisiere Hörspiele, u.a. für Naturkundemuseen. Mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen entwickle ich ihre eigenen Geschichten als Hörspiel. Schreibe Bildbücher und Drehbücher. Seit 1991 bin ich Trainerin für Radioseminare im In-und Ausland, u.a. für Freie Radios, Goethe-Institut, Friedrich-Ebert-Stiftung, BZBM. Veröffentlichung mehrerer Bücher mit Lehrmaterial. Im Auftrag des BZBM Entwicklung des „Radioscheins“.

Seminarthemen: Radioschein, Feature, Reportage, Hörspiel, Interview, Beitrag bauen, Magazinsendung, Moderieren, Train-the-Trainer, interkulturelle Seminare

Jörg Harald Werron
www.werron.de
Jörg Harald Werron, geb. 1967 in Saarbrücken, studierte Theater-pädagogik (Diplom/BuT) und absolvierte eine Sprech- und Schauspielausbildung in Wiesbaden.

Freiberuflich arbeitet er als Schauspieler und Sänger vor allem im Rhein-Main-Gebiet (teAtrum VII, Gallus Theater, Internationales Theater). Mit dem Tourneetheater Schlossschauspiel Paderborn gastiert er deutschlandweit. Als Sprecher und Schauspieltrainer ist er bundesweit für Firmen, Institutionen und Kirchen erfolgreich tätig, entwickelt als Theaterpädagoge generationsübergreifende Theaterprojekte und moderiert seit 13 Jahren eine Musiksendung bei Radio Rheinwelle in Wiesbaden. Für das BZBM ist er seit 2007 als Referent tätig.


Seminarthemen: Öffentliches Auftreten und Bühnenpräsenz, Schauspiel- und Sprechtraining

Harald Wesely
Harald Wesely studierte an der Universität des Saarlandes Informations- und Musikwissenschaft (Magister).
Im Verlauf seiner bisherigen Tätigkeit hat er mehrere Hundert CD- und Filmmusikproduktionen durchgeführt, hinzu kommen zahlreiche Live- und Sprachproduktionen. Neben seiner technischen und künstlerischen Arbeit im Studio und auf der Bühne ist er als Referent für tonspezifische Themen tätig.
Als Musiker, Komponist, Texter und Arrangeur kann er auf bundesweit platzierte Chart-Titel verweisen.


Seminarthemen: „Der gute Ton“ bei Aufnahme, Produktion und Nachbearbeitung; Sounddesign und Audioproduktion

Diese Webseite nutzt Cookies
Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher.
Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklören Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.