OKTV-RLPFilmcamp Südwestfacebook

Details

12.06.2014

Jugendredaktionen RLP - Europawahl 2014

Workshop - Recherchefahrt - Sendebeiträge



Die Bürgermedien können junge Menschen in besonderem Maße für die mediale Berufswelt qualifizieren und vorbereiten. Hierbei spielen die Jugendredaktionen eine wichtige Rolle, die an verschiedenen rheinland-pfälzischen OK-TV-Standorten existieren und sich in Eigenregie selbst organisieren. Seit September 2013 haben sich die Jugendredaktionen der rheinland-pfälzischen OK-TV-Standorte vernetzt und zur landesweiten Jugendgruppe "JuReds in RP" zusammengeschlossen. Das Bildungszentrum BürgerMedien, die Bildungsagentur für Bürgermedien, unterstützt die jungen ProduzentInnen durch Workshops und Fachtagungen. Während des Projektes soll eine Magazinsendung entstehen, die in den Bürgermedien und auf Internetplattformen/Mediatheken ausgestrahlt bzw. veröffentlicht wird. Inhaltlich wird sich die Jugendgruppe mit dem Thema EU befassen und unterschiedliche Aspekte der Europapolitik medial umsetzen.
      
Die TeilnehmerInnen sind gefordert, in kleinen Teams eigenständig Filmaufnahmen in Brüssel zu produzieren und unter Realbedingungen zu recherchieren und Interviews mit Politikern und Experten zu führen. Vermittelt werden die fachgerechte Verwendung von Filmtechnik, Grundlagen des Fernsehjournalismus, Ton- und Lichttechnik sowie Kamerabedienung und Bildgestaltung. Inhaltlich dürfen die TeilnehmerInnen ihre eigenen Gedanken zum Thema Europa einbringen. Hierzu verbinden sie die produzierten filmischen Kurzbeiträgen mit Moderationen. Die fertige Sendung wird an vielen OK-TV-Standorten in Rheinland-Pfalz via Kabelfernsehen und Livestream ausgestrahlt und kann zusätzlich über Social Media wie „youtube“ oder „facebook“ verbreitet werden. Pressemitteilungen und Öffentlichkeitsarbeit werden vom Bildungszentrum BürgerMedien zentral und den OK-TV-Standorten lokal koordiniert. Flankierend zu der Fahrt nach Brüssel werden vom BZBM weitere Workshops für junge Bürgermedienaktive bedarfsgerecht angeboten.


Die Recherchefahrt nach Brüssel, die vom 15. bis 17. Mai 2014 stattgefunden hat, war ein voller Erfolg und die gesetzten Ziele wurden erreicht. Die TeilnehmerInnen haben sich am 07. Dezember 2013 in Mainz während eines Workshops mit dem Thema EU inhaltlich auseinandergesetzt und erste Ideen für die zukünftige Magazinsendung diskutiert. Am 15.05.2014 wurde ein Vorbereitungsworkshop im OK54 Bürgerrundfunk Trier veranstaltet. Hier wurde das filmische Konzept entwickelt, Interviewfragen vorbereitet, die Technik kontrolliert und über das Thema Europa diskutiert. Am 16. Mai wurde das EU-Parlament besucht, Filmaufnahmen im Parlament produziert und mit den Mitarbeitern von Dr. Werner Langen konnten viele Fragen der Jugendlichen beantwortet werden. Anschließend wurde das Parlamentarium besucht und Impressionen im Museum und in Brüssel als Schnittbilder aufgenommen.  Am 17. Mai konnten während der Besichtigung des Atomiums mehrere O-Töne von Besuchern vor Ort aufgezeichnet werden und anschließend konnte ein längeres Interview mit Alexander Homann (Leiter der Vertretung der DG in Brüssel) produziert werden.

Die zehn Jugendlichen waren durchweg begeistert und konnten wichtige Eindrücke und Erfahrungen mit nach Hause nehmen. Der europäische Gedanke und die Überzeugung, dass ein vereintes Europa mehr Vor- als Nachteile mit sich bringt, haben sich in den Köpfen der Jugendlichen einstimmig festgesetzt. Außerdem wurde die bildungspolitische Fahrt fernsehjournalistisch aufbereitet und die Jugendlichen haben professionell gearbeitet. Die Sendebeiträge befinden sich derzeit in der Postproduktion und werden in allen Bürgermedien in RLP und im Internet gesendet bzw. veröffentlicht. Ein Jugendlicher aus Luxemburg hat nach der Recherchefahrt aus eigener Motivation heraus den Europäischen Gerichtshof in Luxemburg besucht und vor Ort ein Gesprächstermin erbeten, um weitere Aufnahmen für den eigenen Sendebeitrag zu bekommen.

Anbei aktuelle Facebookeinträge und youtube-Videos der Jugendredaktionen (Kaiserslautern, Bad Kreuznach und Idar-Oberstein):


https://www.facebook.com/okkl.de

https://www.facebook.com/naheTV

youtube naheTV: Was ist Europa? - Interview mit Alexander Homann


Kurzinterview
mit Alexander Homann (DG Belgien):

Flash ist Pflicht!

Interview mit Alexander Homann



Diese Webseite nutzt Cookies
Diese Webseite nutzt Cookies zur Verbesserung des Erlebnisses unserer Besucher.
Indem Sie weiterhin auf dieser Webseite navigieren, erklören Sie sich mit unserer Verwendung von Cookies einverstanden.