Alles was Recht ist: Was ist im Film erlaubt?
RP202205/20
 
Ausschreibung
Sinnvoll für alle Produzent*innen: ein Medienrechtseminar. Die beste Gelegenheit, sich mit Urheberrecht, Bild- und Tonrechten, Nutzerrechten, Zitatrecht und anderen wichtigen Fragen auseinanderzusetzen. Der Referent ist erfahrener Medienrechtler und erläutert alle Themen anhand von realen Rechtsfällen. Ein sehr praktisches Seminar, um herauszufinden, was beim Drehen und Senden von Beiträgen beachtet werden muss, um nicht in rechtliche Fettnäpfchen zu treten.
 

			
TitelAlles was Recht ist: Was ist im Film erlaubt?
KategorieTV
Seminarnr.RP202205/20
OrtWallstraße 11
55122 Mainz
Termin(e)08.10.20   17:00 - 21:00
ReferentInGerd Pappenberger
ZielgruppenOK-TV Produzent*innen
VeranstalterOK:TV Mainz

Zusatzinformationen
  • Kosten: 10,00€ erhoben vom Veranstalter für Nicht-Mitglieder
  • max. TeilnehmerInnen: 15

 
AnmeldungAnfrage
 

E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Name

Vereinsmitglied bei (OKTV/MOK/NKL)

Ihre Nachricht