Einführung in die Gewaltfreie Kommunikation
BW402016/21
 
Wenn wir mit jemandem Schwierigkeiten haben, ist die Versuchung groß, die Schuld beim anderen zu suchen. Oder wir nehmen etwas persönlich und sind tagelang verschnupft. Die Lösung ist klar: Änderte sich der andere, gäbe es keine Probleme – glauben wir. Erfolgreicher ist es allerdings, selbst dazuzulernen.

Gewaltfreie Kommunikation - auch Wertschätzende Kommunikation genannt - zeigt, wie es gelingt:

– uns aufrichtig mitzuteilen – ohne Kritik oder Vorwurf

– den Gegenüber zu verstehen – auch wenn ich nicht einverstanden bin

– selbstbewusst klare Bitten auszusprechen – statt Forderungen zu stellen

– mich für meine Werte stark zu machen – ohne andere zu verurteilen

– sich für eigene Anliegen einzusetzen – ohne Recht haben zu müssen

– unerwünschtes Verhalten anzusprechen – ohne andere zu kränken

– Kritik, Angriffe und Vorwurfe zu hören – ohne sie persönlich zu nehmen.

In diesem praxisnahen Workshop lernst du ein leicht verständliches Modell kennen, das dir hilft, eine wertschätzende Haltung (dir selbst und anderen gegenüber) zu leben. Lust mitzumachen? Dann komm gerne!
 
TitelEinführung in die Gewaltfreie Kommunikation
KategorieRadio
Seminarnr.BW402016/21
OrtPlatzgasse 18
89073 Ulm
Termin(e)23.09.21 18:00 - 20:00 (Donnerstag)
Dozent*inDipl.-Psych. Adelheid Schmidt
ZielgruppenNKL-Produzent*innen
VeranstalterRadio free FM

Zusatzinformationen
  • max. Teilnehmer*innen: 8

 

Das Seminar hat bereits stattgefunden