Walking in Soundscapes
HN303503/22
 
Wir laden Dich herzlich zu unserem Workshop „Walking in Soundscapes" ein. In unserem Alltag sind wir ständig umgeben von Klängen, Geräuschen, vom Lärm und „natürlichen Orchestern". Akustische Signale sind ständiger Teil unserer Umwelt. Gemeinsam versuchen wir die Ohren zu schärfen und hören vor Ort nach „akustischen Landschaften". Auch Anfänge der elektronischen Musik haben ihren Ursprung in der konkreten Klangsuche. Nicht speicherbar hatte beispielsweise die Musique concrète, das musizieren mit alltäglichen Klängen, ihren Anfang im Radio. Nach kurzen Impulsen zur Einführung gehen wir mit Aufnahmegeräten raus, um Klanglandschaften (Soundscapes) einzufangen.

Der Workshop richtet sich hauptsächlich an Menschen, die Hörspiele, Jingels oder Radio-Features produzieren wollen. Daneben sind klangforschende und muszierende Menschen jeglicher Art eingeladen. Die Teilnahme ist auf 10 Personen begrenzt (hauptsächlich Zweierteams). Der Schwerpunkt der Veranstaltung liegt hier im selbständigen Ausprobieren und Finden von Klangquellen. Die Mitnahme eigener Kopfhörer und ggf. des eigenen Smartphones ist erwünscht. Es gilt 3G+.
 
TitelWalking in Soundscapes
KategorieRadio
Seminarnr.HN303503/22
OrtRudolf-Bultmann-Straße 2b
35039 Marburg
Termin(e)28.04.22 16:00 - 20:00 (Donnerstag)
Dozent*inHerrn Andre Witt
ZielgruppenSendungsmachende und Radiointeressierte
VeranstalterRadio Unerhört Marburg

Zusatzinformationen
  • Kosten: 0,00€ erhoben vom für
  • max. Teilnehmer*innen: 10

 

Das Seminar hat bereits stattgefunden