FES-Publikation „Digitale Signale. Gesellschaftliche Teilhabe heute“
30.06.2021

Die Publikation der Friedrich-Ebert-Stiftung „Digitale Signale. Gesellschaftliche Teilhabe heute“ ist vergangene Woche erschienen.

In den von den Autoren Jan Engelmann und Philipp Otto von iRights.Lab durchgeführten Interviews legen 14 Personen aus unterschiedlichsten beruflichen Kontexten ihre Gedanken zum Status quo und der Zukunft der Digitalisierung dar. Ausgangspunkt sind die beiden Corona-Jahre 2020/21, die als Zeitraum in die Geschichte eingehen werden, in dem die disruptiven Potenziale der Digitalisierung endgültig kollektiv ins Bewusstsein und den Alltag drangen.

Die Gespräche kreisen um die menschlichen Nahbereiche der Vereinbarkeit von Beruf und Familie, der Schule und des Betriebs sowie um die mediale Sphäre der Öffentlichkeit, und sie verstehen sich als Beitrag zu den Grundsatzdebatten der Sozialen Demokratie.

DOWNLOAD (PDF)

[mehr]

 





16.07.2021
Flutkatastrophe