Corona-Situation
13.03.2020

Auch das Team des BZBM muss sich derzeit täglich der aktuellen Lage im Hinblick auf das Corona-Virus stellen. Unser laufender Betrieb ist glücklicherweise aufgrund der Möglichkeit des mobilen Arbeitens nicht stark beeinträchtigt. Trotzdem müssen wir erste Maßnahmen beschließen, um die Virusverbreitung über einen möglichst langen Zeitraum zu strecken.

Maßnahmen
Aufgrund der aktuellen Situation sagen wir alle BZBM Veranstaltungen bis zum 19. April 2020 ab. Je nach Lage, kann sich der Termin verlängern. Die Veranstalter*innen vor Ort und die Referent*innen werden darüber informiert. Alle BZBM-Mitarbeiter*innen werden die Möglichkeit des mobilen Arbeitens in Anspruch nehmen. Dadurch ist das BZBM in den nächsten Wochen am besten via Mail erreichbar: info@bz-bm.de, da die BZBM-Geschäftsstelle nicht durchgehend besetzt sein wird.

Risikobewertung
Bei den BZBM-Partnern sind ehrenamtliche Produzent*innen aller Altersklassen aktiv, hinzu kommen täglich im Betrieb eingesetzte Auszubildende, Volontär*innen, FSJ`ler*innen und Praktikant*innen. Ein reges Kommen und Gehen ist tägliche Normalität in Studio und Geschäftsstelle. In der Regel werden BZBM-Bildungsangebote mit durchschnittlich 8-10 Teilnehmer*innen besucht, die aus unterschiedlichen Regionen zusammenkommen. Daher empfehlen wir allen BZBM-Partnern entsprechende Maßnahmen zu ergreifen, um eine Ausbreitung der Pandemie zu entzerren und zu verlangsamen. Gerade zum Schutz älterer oder immungeschwächter oder gesundheitlich vorgeschädigter Seminarteilnehmer*innen sehen wir daher vorbeugende Maßnahmen grundsätzlich als sinnvoll an. Zudem wollen wir mit gutem Beispiel vorangehen und die nicht zwingend notwendigen Angebote in eine günstigere Zeit verschieben.

Das BZBM hofft auf Ihr und Euer Verständnis und steht unter info@bz-bm.de jederzeit zur Verfügung.

 



21.10.2020
Sprich es an!